Bauernregel

Bewertung: 2 von 5

Ein feuchter März ist des Bauern Schmerz.
Bauernregel
Ein guter Tau ist so viel wert wie ein schlechter Regen.
Bauernregel
Jammern füllt keine Kammern, Januar weiß, der Sommer heiß. Januar warm, dass Gott erbarm!
Bauernregel
An Septemberregen für Saaten und Reben ist dem Bauern sehr gelegen.
Bauernregel
Juliregen nimmt Erntesegen.
Bauernregel
Gewitter ohne Regen ist ohne Segen.
Bauernregel
Wer mit der Magd tändelt, macht sie zur Herrin seiner Frau.
Bauernregel
Scheint die Sonne auf den nassen Stein, so gibt es noch gleich wieder Regen.
Bauernregel
Mit ungleichen Pferden ist übel ackern.
Bauernregel
Wenn die Frösche sich hören lassen mit Knarren, wirst du nicht lang auf Regen harren.
Bauernregel
Morgenrot mit Regen droht.
Bauernregel
Wenn die Magd genascht hat, bekommt die Katze Prügel.
Bauernregel
Juniregen - reicher Segen.
Bauernregel
Die Sonne, die schon früh brennt, nimmt kein gutes End'!
Bauernregel
Wenn im Februar die Mücken schwärmen, muss man im März die Ohren wärmen.
Bauernregel
Ein Tag Regen tränkt sieben dürre Wochen.
Bauernregel
Wer plagt sein Pferd und Rind, hält's schlecht mit Weib und Kind.
Bauernregel
Ein stumpfer Rechen lässt das Unkraut liegen.
Bauernregel
Ein Ochs, der viel brüllt, zieht wenig.
Bauernregel
Mai kühl und nass füllt dem Bauern Scheuern und Fass.
Bauernregel
Wenn die Kähe schreit, ist der Regen nicht weit.
Bauernregel
Der Wind, der sich mit der Sonne erhebt und legt, bringt selten Regen.
Bauernregel
Regnet's an den Siebenschläfern (27.6.), so regnet's sieben Wochen.
Bauernregel
Vom Regen im April zeigt der Mai seine Blumen.
Bauernregel
Mairegen auf die Saaten, dann regnet's Dukaten.
Bauernregel
Je dunkler die Nacht, desto schöner der Tag.
Bauernregel
Hat der Mond einen Hof, so gibt es schlecht` Wetter.
Bauernregel
Wenn das Pferd tot ist, kommt der Hafer zu spät.
Bauernregel
Einem willigen Knecht soll man nicht zuviel aufbürden.
Bauernregel
Wenn die Mücken im Schatten spielen, werden wir bald Regen fühlen.
Bauernregel
Guter Samen will auch guten Boden haben.
Bauernregel
Der Ostwind hört nicht auf zu wehen, bis es regnet.
Bauernregel
Eine Lerche, die singt, noch keinen Sommer bringt; doch rufen Kuckuck und Nachtigall, so ist es Sommer überall.
Bauernregel
Der Freitag hält es nicht mit der Woche.
Bauernregel
Wenn die Spinnen im Regen spinnen, wird er nicht lange rinnen.
Bauernregel
Der September ist der Mai des Herbstes.
Bauernregel
Ein geborgtes Pferd ist ein faules Zugtier.
Bauernregel
Ist Weihnacht hell und klar, so hofft man auf ein fruchtbar Jahr.
Bauernregel
Ein rechtschaffener Ochse geht mitten durch den Dreck.
Bauernregel
Vor den Eichen sollst du weichen, vor den Fichten sollst du flüchten, doch die Buchen sollst du suchen.
Bauernregel
Junge Rebe muss verdorren, kommt sie neben alten Knorren.
Bauernregel
Bienen und Schafe ernähren den Mann im Schlafe.
Bauernregel
Wenn Matthias kommt herbei, legt die Gans das erste Ei.
Bauernregel
Je drei Tag' Sonne und ein Tag Regen gleicht aus die Höh' und Niederung den Segen.
Bauernregel
Treffen die Strichvögel zeitlich ein, wird früh und streng der Winter sein.
Bauernregel
Wenn der Mist brav stinkt, so gibt's Regen.
Bauernregel
Im Pferdehandel gibt es keine Freundschaft.
Bauernregel
Wenn es im Juli bei Sonnenschein regnet, man viel giftigem Mehltau begegnet.
Bauernregel
Wer nicht jätet früh, jätet später mit vergeblicher Müh'.
Bauernregel
Januar weiß, der Sommer heiß. Januar warm, das Gott erbarm.
Bauernregel
Der Pflug am Morgen macht die besten Furchen.
Bauernregel
Wo der Pflug vom Rost gefressen, wird sehr wenig Korn gegessen.
Bauernregel
Schwere Ähren und volle Köpfe neigen sich.
Bauernregel
Ein Sonnenblick bringt mehr Gras hervor als zehn Hagelwetter.
Bauernregel
Wer's Unkraut ein Jahr lässt stehen, kann sieben Jahre jäten gehen.
Bauernregel
Grüne Weihnachten, weiße Ostern.
Bauernregel
Wenn der November regnet und frostet, dies der Saat ihr Leben kostet.
Bauernregel
Wenn die Bienen ihre Stöcke zeitig verketten, kommt bald ein harter Winter geritten.
Bauernregel
Donner im Winterquartal bringt uns Kälte ohne Zahl.
Bauernregel
Wenn die Ameisen sich verkriechen, kommt der Regen.
Pfälzer Bauernregel