Schönheit

Bewertung: 5 von 5

Die Schönheit ist wie eine Blum: heut vor dem Busen, morgen vor dem Besen.
Abraham a Sancta Clara
Der Genuss des Schönsten vermag nicht zu befriedigen, wenn ich ihn allein für mich haben soll.
Adolf Friedrich Graf von Schack
Schöne Gestalt hat große Gewalt.
Sprichwort
Schöne Blumen stehen nicht lange am Wege.
Sprichwort
Schönheit ist ein offener Empfehlungsbrief, der die Herzen im voraus für uns gewinnt.
Arthur Schopenhauer
Wie Fackeln und Feuerwerk vor der Sonne blass und unscheinbar werden, so wird sowohl Schönheit als Geist, ja Genie, überstrahlt von der Güte des Herzens.
Arthur Schopenhauer
... ich zuletzt, nicht ohne Schmerz, empfand, dass alles Schöne, was der Welt gehört, sich selbst zerstört und nicht erträgt die rohe Menschenhand.
August Graf von Platen
Schön ist nicht, was man sieht, sondern was man träumt.
aus Belgien
Schöne Dinge wachsen inmitten der Dornen.
aus dem Kongo
Das Schöne ist weniger, was man sieht, als das, was man träumt.
aus Flandern
Jede Hand ist schön, die gibt.
aus Polen
Schöne Mädchen tragen keine Börsen.
aus Schottland
Zu Bacharach am Rheine wohnt' eine Zauberin, die war so schön und feine und riss viel Herzen hin.
Clemens Brentano
Schönheit des Körpers hat etwas Tierisches, wenn sie geistlos ist.
Demokrit
Schön Gestalt hat groß Gewalt.
Sprichwort
Küssen ist keine Sünd! Mit einem schönen Kind.
Edmund Eysler
Der Mensch umgibt das, woran er glaubt, mit Heiligkeit, so wie er das, was er liebt, mit Schönheit ausstattet.
Ernest Renan
Willst du dich öffentlich entkleiden, wie Phrynes Beispiel weist, so prüfe vorher dich bescheiden, wie schön du etwa seist.
Franz Grillparzer
Der Mensch ist nun einmal zur Freude geboren! Kann er sich nicht über seine eigene Schönheit freuen, so freut er sich gewiß über die Hässlichkeit der anderen.
Franz Schönthan von Pernwald
Schön ist, Mutter Natur, deiner Erfindung Pracht auf die Fluren verstreut, schöner ein froh Gesicht, das den großen Gedanken deiner Schöpfung noch einmal denkt.
Friedrich Gottlieb Klopstock
Der schönste Leib - ein Schleier nur, in den sich schamhaft Schönres hüllt.
Friedrich Nietzsche
Wahres und Gutes wird sich versöhnen, wenn sich beide vermählen im Schönen.
Friedrich Rückert
Schön ist, was ohne Interesse gefällt.
Immanuel Kant
Vergebens wird die rohe Hand am Schönen sich vergreifen. Man kann den einen Diamant nur mit dem andern schleifen.
Friedrich von Bodenstedt
Erröten macht die Hässlichen so schön: Und sollte Schöne nicht noch schöner machen?
Gotthold Ephraim Lessing
Ich bewundere ihre Schönheit, ich fürchte ihren Geist.
Prosper Mèrimèe
Die Türken haben schöne Töchter, und diese scharfe Keuschheitswächter; wer will, kann mehr als eine frein: Ich möchte schon ein Türke sein.
Gotthold Ephraim Lessing
Die größte Deutlichkeit war mir immer die größte Schönheit.
Gotthold Ephraim Lessing
Eine schöne Hand ziert den ganzen Menschen.
Heinrich Heine
In Schönheit sterben.
Henrik Ibsen
Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.
David Hume
Das Schöne, auch in der Kunst, ist ohne Scham nicht denkbar.
Hugo von Hofmannsthal
Schöne Mädchen geben ihren schlecht behandelten Liebhabern oft durch hässliche oder unwürdige Ehemänner eine späte, ausreichende Genugtuung.
Jean de La Bruyère
Der Mensch ist nie so schön, als wenn er um Verzeihung bittet oder selbst verzeiht.
Jean Paul
Jeder trägt in sich das Urbild der Schönheit, deren Abbild er in der großen Welt sucht.
Blaise Pascal
Wahre Menschlichkeit ist köstlicher als alle Schönheit der Erde.
Johann Heinrich Pestalozzi
Die Körper wären nicht schön, wenn sie sich nicht bewegten.
Johannes Kepler
Der Wunsch, das Lob zu verdienen, das man uns erteilt, steigert unsere Tugend und das Lob, das man Geist, Mut und Schönheit gönnt, hilft mit, sie zu erhöhen.
La Rochefoucauld
Alle Welt weiß: Wenn Schönheit schön sein will, wandelt sie sich in Hässlichkeit. Wenn Güte als gut gelten will, wird sie zu Ungutem. So nah sind Sein und Nichtsein.
Laotse
Man hat gesagt, dass die Schönheit ein Versprechen von Glück ist. Umgekehrt kann auch die Möglichkeit der Freude der Beginn von Schönheit sein.
Marcel Proust
Die Moral ist immer die Zuflucht der Leute, welche die Schönheit nicht begreifen.
Oscar Wilde
Wenn die Seele nicht schön ist, kann sie das Schöne nicht sehen.
Plotin
Wir mögen die Welt durchreisen, um das Schöne zu finden, aber wir müssen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht.
Ralph Waldo Emerson
Nicht was schön ist, ist Mode, sondern was Mode ist, ist schön.
Redensart
Ein jeder Kelch verschäumt, das Schönste welkt, und nichts auf Erden währt.
Robert Hamerling
Was schön klingt, spottet aller Grammatik, was schön ist, aller Ästhetik.
Robert Schumann
Schönheit ist keine menschliche Erfindung.
Saul Bellow
Nur äußre Schönheit ohne Herz, wie reizvoll auch und rosenmundig, genügt dem feinern Sinne nicht des Mannes, der wahrer Liebe kundig.
Schams od-Din Mohammed Hafis
Die Schönheit hat etwas Statisches. Der Charme leuchtet am eindrucksvollsten in der flüchtigen Bewegung auf.
Sigmund Graff
Schön ist es, weise Maß zu halten.
Sophokles
Schönheit vergeht, Tugend besteht.
Sprichwort
Schön und fromm stehen selten in einem Stall.
Sprichwort
Die Schönheit strahlt nur aus dem innern Leben.
Theodor Körner
Schönheit ist Gesetzmäßigkeit. Schönheit erscheint, solange die Gesetzmäßigkeit empfunden wird. Sie schwindet, wenn unsere Sinne die Gesetzmäßigkeit nicht mehr erkennen.
Walther Rathenau
Wer immer nur nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken.
Halldór Laxness
Die Schönheit ist die größte menschliche Macht.
Honoré de Balzac
Mit siebzehn gibt es keinen Anlass, sich etwas auf seine Schönheit einzubilden. Wenn Sie jedoch mit sechzig noch schön sind, dann dürfen Sie dies Ihrer Seele zuschreiben
Marie Carmichael Stopes
Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu finden: Wir müssen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht.
Ralph Waldo Emerson
Der Genuß des Schönsten vermag nicht zu befriedigen, wenn ich ihn allein für mich haben will.
Adolf Friedrich Graf von Schack
Ein Drittel der menschlichen Schönheit ist Natur, zwei Drittel sind Aufmachung.
Fernöstliches Sprichwort