Glück

Bewertung: 2 von 5

Den meisten gilt in späten Tagen als Inbegriff des Glücks das Kind. Sie wissen, dass sie glücklich waren, erst dann, wenn sie es nicht mehr sind.
A. Wickenburg
Wir halten oft manchen Menschen wegen seiner Mängel und Fehler für unglücklich, ich aber sage, dass derjenige der unglücklichste Mensch ist, welchem kein Mensch gefällt.
Abraham a Sancta Clara
Keine Gesellschaft kann gedeihen und glücklich sein, in der der weitaus größte Teil ihrer Mitglieder arm und elend ist.
Adam Smith
Die Glückseligkeit gleicht dem Koks: Sie ist ein Nebenprodukt.
Aldous Huxley
Mein ganzes Leben über kannte ich keinen Menschen, der eines andern Unglück nicht mit wahrhaftig christlicher Fassung ertragen hätte.
Alexander Pope
Das Glück ist der Begleiter der Tüchtigkeit.
Sprichwort
Glück und Glas, wie leicht bricht das!
Sprichwort
Es ist umsonst, dass dir das Glück gewogen ist, wenn du nicht selbst erkennst, dass du glücklich bist.
Andreas Tscherning
Seine Trefflichkeit, welcher Art sie auch sei, ungehindert üben zu können, ist das eigentliche Glück.
Aristoteles
Um nicht sehr unglücklich zu werden, ist das sicherste Mittel, dass man nicht verlange, sehr glücklich zu sein.
Arthur Schopenhauer
Besonders überwiegt die Gesundheit alle äußeren Güter so sehr, dass wahrlich ein gesunder Bettler glücklicher ist als ein kranker König.
Arthur Schopenhauer
Die meisten Menschen machen das Glück zur Bedingung. Aber das Glück stellt sich nur ein, wenn man keine Bedingung stellt.
Arthur Rubinstein
Die meisten glücklichen Ehen werden seufzend geschlossen, die meisten unglücklichen Ehen im Rausche des Entzückens.
August von Kotzebue
Geld macht nicht glücklich, aber es gestattet uns, auf verhältnismäßig angenehme Weise unglücklich zu sein.
aus Amerika
Reich ist, wer keine Schulden hat, glücklich, wer ohne Krankheit lebt.
aus der Mongolei
Mit dem Netz der Feigheit werden nie gefischt des Glückes Störe.
aus Finnland
Wer glücklich sein will, muss zu Hause bleiben.
aus Griechenland
Selten kommt großes Glück und Verstand zusammen.
aus Kroatien
Der Glücksgaul liebt das Ausschlagen.
aus Lettland
Ein wenig Hilfe will das Glück gern haben.
aus Norwegen
Wo Herz, da auch Glück.
aus Polen
Fremdes Unglück ist zuweilen ein Fest.
aus Polen
Tapferkeit, wenn nicht das Glück ihr beisteht, verblutet unbelohnt.
Axel Munthe
Ein Pfund Mut ist immer mehr wert als eine Tonne Glück.
James A. Garfield
Das ganze Glück des Menschen besteht darin, bei anderen Achtung zu genießen.
Blaise Pascal
Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.
Carl Haffner und Richard Genée
Das Glück des Lebens besteht nicht sowohl darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.
Carl Hilty
Selbst zum Genuss des Glücks bedarf man Mut.
Carl Spitteler
Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.
Carl Spitteler
Die glücklichsten und die allerunglücklichsten Menschen sind im gleichen Maße zur Härte geneigt.
Charles Baron de Montesquieu
Glück ist dem Menschen gefährlicher als Unglück. Dieses hält ihn wachsam, jenes macht ihn gleichgültig.
Charles Baron de Montesquieu
Du klagst mit unzufriednem Geist, dass dich das Glück so kärglich speist? Setz deinen Wünschen nur ein Ziel! Wer viel begehrt, dem mangelt viel.
Christian Friedrich Daniel Schubart
Das ganze Leben wird dem Glücklichen zu kurz. Dem Leidenden nimmt eine Nacht kein Ende.
Christoph Friedrich Wilhelm Jacobs
Wer singen und lachen kann, der erschreckt sein Unglück.
Christoph Lehmann
Seelenruhe, Heiterkeit und Zufriedenheit sind die Grundlage allen Glücks, aller Gesundheit und des langen Lebens.
Christoph Wilhelm Hufeland
Die Menschen kommen durch nichts den Göttern näher, als wenn sie Menschen glücklich machen.
Marcus Tullius Cicero
Im Leben regiert das Glück, nicht die Weisheit.
Marcus Tullius Cicero
Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.
Marcus Tullius Cicero
Glück ist blind.
Marcus Tullius Cicero
Jeder ist seines Glückes Schmied.
Sprichwort
Glück und Regenbogen sieht man nicht über dem eigenen Haus, sondern nur über fremdem.
Sprichwort
Schöner selbst als der schönste Besitz ist die Erwartung des Glücks.
Emanuel Geibel
Ach, ich fühl's, es ist verschwunden, ewig hin mein ganzes Glück!
Emanuel Schikaneder
Es scheint, dass das Glück immer mit demjenigen ist, der sich nicht darauf verlässt.
Emil Oesch
Doch, wer einst glücklich war und nun ins Elend stürzt, kommt nie zur Ruh', wenn er des frühen Glücks gedenkt.
Euripides
Wer immer ein Werk vorhat, das seine ganze Seele beschäftigt, der ist nie unglücklich.
Felix Draeseke
Wenn ich Narr genug wäre, noch an das Glück zu glauben, so würde ich es in der Gewohnheit suchen.
Francois René Vicomte de Chateaubriand
Was ist der Erde Glück? - Ein Schatten. Was ist der Erde Ruhm? - Ein Traum!
Franz Grillparzer
Er hat im Leben viel Glück gehabt und ist doch niemals glücklich gewesen.
Franz von Dingelstedt
Glücklicher Bund, wo der Gatte das Haupt, die Gattin das Herz ist.
Friedrich Haug
Halte das Glück wie den Vogel: so leise und lose wie möglich! Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er dir gern in der Hand.
Friedrich Hebbel
Was ist Glück? - Das Gefühl davon, dass die Macht wächst, dass ein Widerstand überwunden wird.
Friedrich Nietzsche
Oh wünsche nichts vorbei und wünsche nichts zurück! Nur ruhiges Gefühl der Gegenwart ist Glück.
Friedrich Rückert
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
Sören Kierkegaard
Dem armen Herzen bringt das kleinste Glück Beklemmung, wie dem Ameisenhaus ein Tautropf Überschwemmung.
Friedrich Rückert
Wer über andre Schlechtes hört, soll es nicht weiter noch verkünden. Gar leicht wird Menschenglück zerstört, doch schwer ist Menschenglück zu gründen.
Friedrich von Bodenstedt
Achte, willst du glücklich sein, Ehrenstellen nicht zu klein! Wer, was hoch ist, gar nicht schätzet, der wird selten hochgesetzet.
Friedrich von Logau
Denn die glücklichsten Menschen sind die Unwissenden.
Michail Jurewitsch Lermontow
Verminderung der Bedürfnisse sollte wohl das sein, was man der Jugend durchaus einzuschärfen und wozu man sie zu stärken suchen müsste. Je weniger Bedürfnisse, desto glücklicher, ist eine alte, aber sehr verkannte Wahrheit.
Georg Christoph Lichtenberg
Wie glücklich viele Menschen wären, wenn sie sich genauso wenig um die Angelegenheiten anderer bekümmerten wie um ihre eigenen!
Georg Christoph Lichtenberg
Der Mensch, der sich vielen Glückes und seiner Schwäche bewusst ist, wird abergläubig, flüchtet zum Gebet.
Georg Christoph Lichtenberg
Wenn jemand alle glücklichen Einfälle seines Lebens sammelte, so würde ein gutes Werk daraus werden. Jedermann ist wenigstens des Jahres einmal ein Genie.
Georg Christoph Lichtenberg
Man soll dort bleiben,wo man sich glücklich fühlt. Glück ist ein transportempfindliches Möbelstück.
William Somerset Maugham
Wir haben nicht mehr Recht, Glück zu empfangen, ohne es zu schaffen, als Reichtum zu genießen, ohne ihn zu produzieren.
George Bernard Shaw
Glück liegt nur in dem Bewusstsein, welches wir von ihm haben, und keineswegs darin, wie die Zukunft ihr Versprechen hält.
George Sand
Alle Menschen sind Demokraten, wenn sie glücklich sind.
Gilbert Keith Chesterton
Wie oft das größte Glück zerstört ein Augenblick!
Äsop
Ich glaube an den Fortschritt. Ich glaube, die Menschheit ist zur Glückseligkeit bestimmt.
Heinrich Heine
Glück hat auf die Dauer doch zumeist wohl nur der Tüchtige.
Helmuth Graf von Moltke
Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück.
Henrik Ibsen
Glück ist vor allem die ruhige, frohe Gewissheit der Unschuld.
Henrik Ibsen
Es gibt vier Typen von Menschen in der Welt: die Liebenden, die Opportunisten, die Zuschauer und die Schwachsinnigen. Die letzteren sind die Glücklichsten.
Hippolyte Taine
Es gibt kein vollkommenes Glück.
Horaz
Tue das, wodurch du würdig wirst, glücklich zu sein.
Immanuel Kant
Willst du friedlich leben? Verkehre mit den Menschen, lebe aber allein, unternimm nichts und bedauere gar nichts. Willst du glücklich sein? Dann lerne erst leiden.
Iwan Sergejewitsch Turgenjew
Je mehr ich in mich selbst einkehre, um so mehr lese ich die Worte, die in meine Seele geschrieben sind: Sei gerecht, und du wirst glücklich sein.
Jean-Jacques Rousseau
Das Glück des Bösen geht dahin wie ein Sturzbach.
Jean Baptiste Racine
Es ist ein großes Unglück, nicht Geist genug zu besitzen, um gut zu sprechen, noch Verstand genug, um zu schweigen.
Jean de La Bruyère
Man muss lachen, bevor man glücklich ist, weil man sonst sterben könnte, ohne gelacht zu haben.
Jean de La Bruyère
Ist das Leben unglücklich, so ist es mühselig zu ertragen, ist es glücklich, so ist es furchtbar, es zu verlieren. Beides kommt aufs gleiche heraus.
Jean de La Bruyère