Frankreich

Bewertung: 2 von 5

Bei großen Schmerzen wirken Worte wie Fliegen auf Wunden.
aus Frankreich
Alle Leidenschaften sind Schwestern.
aus Frankreich
Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.
aus Frankreich
Wer in einem Jahr reich werden will, wird schon nach zehn Monaten gehängt.
aus Frankreich
Liebe bringt selbst den Esel zum Tanzen.
aus Frankreich
Den Schritt muss man dem Bein anpassen.
aus Frankreich
Die Nacht ist die Mutter von Gedanken.
aus Frankreich
Der König ist tot - es lebe der König!
aus Frankreich
Sowie die Liebe ihre Kette fühlt, begreift sie auch, dass sie enden muss.
aus Frankreich
Wer zwischen zwei Freunden den Richter spielt, verliert einen von beiden.
aus Frankreich
Frauen erreichen alles, weil sie jene beherrschen, die alles beherrschen.
aus Frankreich
Freundschaft ist verschwenderisch, Liebe aber geizig!
aus Frankreich
Freundschaft ist Liebe ohne Flügel.
aus Frankreich
Wer nichts weiß, bezweifelt auch nichts.
aus Frankreich
Das Misstrauen ist die Mutter der Sicherheit.
aus Frankreich
Mancher droht, der selber zittert.
aus Frankreich
Schlechter Arbeiter wird nie gutes Werkzeug finden.
aus Frankreich
Ein Mensch ohne Geld ist wie ein Wolf ohne Zähne.
aus Frankreich
Der Mensch ist die Krone der Schöpfung - aber wer sagt das? Der Mensch.
aus Frankreich
Die Extreme berühren sich.
aus Frankreich
Die kleinen Bäche machen schließlich die großen Ströme aus.
aus Frankreich
Wenn die Sonne scheint, hat der Mond Langeweile.
aus Frankreich
Die Kritik ist leicht, die Kunst ist schwer.
aus Frankreich
Die Pferde rennen nach dem Lohn, und die Esel erhalten ihn.
aus Frankreich
Was man dem Gemeinwesen schenkt, gibt man nicht einem.
aus Frankreich
Abschied bedeutet, ein wenig zu sterben.
aus Frankreich
Wunder kommen nur zu denen, die daran glauben.
aus Frankreich
Auch der Teufel war schön, als er jung war.
aus Frankreich
Über Gold und Silber gibt es keine Verwandten.
aus Frankreich
Ein Kläger muss drei Säcke haben: Einen mit Geld, einen mit Papier und einen mit Geduld.
aus Frankreich
Einen Esel, der keinen Durst hat, kann man nicht zum Trinken bringen.
aus Frankreich
Ein leichtes Herz ist oft nur das Zeichen eines leichten Kopfes.
aus Frankreich
Wenn der Teufel alt wird, will er Mönch werden.
aus Frankreich
Das Schaf blökt immer auf die gleiche Weise.
aus Frankreich
Wer nicht trinkt, hat in der Kneipe nichts zu suchen.
aus Frankreich
Selbst der liebe Gott hat es nötig, dass für ihn die Glocken geläutet werden.
aus Frankreich
Das goldene Zeitalter war damals, als das Gold noch nicht herrschte.
aus Frankreich
Ein Mann, der liebt, ist imstande, die größten Opfer zu verlangen, die liebende Frau, sie zu bringen.
aus Frankreich
Zu einem geizigen Vater gehört ein verschwenderisches Kind.
aus Frankreich
Auch ein gutes Pferd stolpert einmal.
aus Frankreich
Die Garderobe einer Frau ist die Visitenkarte des Mannes.
aus Frankreich
Nichts ist so tugendhaft wie das Ohr einer verlassenen Frau.
aus Frankreich
Es gibt keinen besseren Boten als man selber ist.
aus Frankreich
Langer Prozess, Weinlese für den Advokaten.
aus Frankreich
Wer nur eine Tochter hat, macht ein Wunder aus ihr.
aus Frankreich
Leichter ist es, viele Kamine zu bauen, als einen davon warm zu halten.
aus Frankreich
Liebe vermag viel, Geld alles.
aus Frankreich
Wer die Frau nimmt ihrer Mitgift wegen, kehrt seiner Freiheit den Rücken.
aus Frankreich
Kein Stolz wie der eines reich gewordenen Armen.
aus Frankreich
Das Bessere ist der Feind des Guten.
aus Frankreich
Wenn du die Männer verstehen willst, studiere die Frauen.
aus Frankreich
Wünschend bereichert sich keiner.
aus Frankreich
Zuviel kratzen brennt - zuviel sprechen schadet.
aus Frankreich
Junge Leute reden von dem, was sie tun, alte von dem, was sie getan haben, und Narren von dem, was sie tun wollen.
aus Frankreich
Zwei Frauen machen ein Gericht, drei ein groß Geschnatter, viere einen ganzen Markt.
aus Frankreich
Liebe ist ein Egoismus zu zweit.
aus Frankreich
Zu sanfter und barmherziger Vater macht seine Kinder unglücklich.
aus Frankreich
Man ärgert sich nicht über Dinge, von denen man nichts weiß.
aus Frankreich
Mit der Zeit wird auch die kleinste Bürde schwer.
aus Frankreich
Wer's recht versteht, dem wird es nützen.
aus Frankreich
Zu dem, der warten kann, kommt alles mit der Zeit.
aus Frankreich
Mit guten Waffen ausgerüstet, wer an eine gute Frau verheiratet ist.
aus Frankreich
Keiner ist so taub wie derjenige, der nicht hören will.
aus Frankreich
Eine Unze Gunst ist mehr wert als ein Pfund Gerechtigkeit.
aus Frankreich
Ein Fluss schwillt nicht an, ohne trübe zu werden.
aus Frankreich
Die Ehe ist eine Lotterie, bei der die Männer ihre Freiheit, die Frauen ihr Glück aufs Spiel setzen.
aus Frankreich
Ein gewarnter Mann ist zwei Männer wert.
aus Frankreich
Es gibt kein schlimmeres Wasser als das Wasser, welches schläft.
aus Frankreich
Ein böser Hund hat immer ein zerrissenes Ohr.
aus Frankreich
Folge der Mode - oder verlass die Welt.
aus Frankreich
Jeder nach seinem Geschmack.
aus Frankreich
Die heimlichen Diebe sind auf den Galeeren, die öffentlichen in den Palästen.
aus Frankreich
Denk viel, sprich wenig, schreibe noch weniger.
aus Frankreich
Keine Küche gleich dem Appetit.
aus Frankreich
Wer bereut, ist fast unschuldig.
aus Frankreich
Wenn man nicht hat, was man liebt, muss man lieben, was man hat.
aus Frankreich
Wer tollem Weibe glaubt und es umwirbt, sich Habe, Leib und Seele ganz verdirbt.
aus Südfrankreich
Die großen Ochsen ziehen nicht die größten Furchen.
aus Frankreich
Wer Land besitzt, hat Streitigkeiten zu gewärtigen.
aus Frankreich
Bei anderen tadelt man, was man bei sich erlaubt.
aus Frankreich