Herz

Bewertung: 2 von 5

Du Ring an meinem Finger, mein goldnes Ringelein, ich drücke dich fromm an die Lippen, dich fromm an das Herze mein.
Adelbert von Chamisso
Ach Tränen, eitle Tränen ohne Grund, ach Tränen, schwermutsvoll und hoffnungsbar, ersteh'n im Herzen, sammeln sich im Aug', umfasst mein Blick das sel'ge Herbstgefild, gedenk' der Tage ich, die längst dahin.
Alfred Lord Tennyson
Einen Kuss kann man abwischen, aber das Feuer im Herzen nicht löschen.
Sprichwort
Wer beten will, der richte sich eine Kapelle in seinem Herzen ein.
Sprichwort
Worte, die von Herzen kommen, gehen zu Herzen.
Sprichwort
Um ein guter Maler zu sein, braucht es vier Dinge: Weiches Herz, feines Auge, leichte Hand und immer frischgewaschene Pinsel.
Anselm Feuerbach
Die Erinnerung steht immer dem Herzen zu Diensten.
Antoine Rivarol
Was dem Herzen widerstrebt, lässt der Kopf nicht ein.
Arthur Schopenhauer
Der wahre, tiefe Friede des Herzens und die vollkommene Gemütsruhe sind allein in der Einsamkeit zu finden.
Arthur Schopenhauer
Die roten Haare deuten auf ein Feuerherz.
August Graf von Platen
Armut schändet nicht - ist ein Sprichwort, das alle Menschen im Munde führen, aber keiner im Herzen.
August von Kotzebue
Das Herz hat seine Gründe, die die Vernunft nicht kennt.
Blaise Pascal
Des Beseligten Körper wird still. Der Körpergestillte fühlt Heiterkeit. Des Heiteren Herz wird einig.
Buddha
Die Freundschaft ist das edelste Gefühl, dessen das Menschenherz fähig ist.
Carl Hilty
Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst.
Christian Morgenstern
Es ist mit der Weltenuhr wie mit der des Zimmers. Am Tage sieht man sie wohl, aber hört sie fast gar nicht. Des Nachts aber hört man sie gehen wie ein großes Herz.
Christian Morgenstern
Schwärmerei steckt wie der Schnupfen an: Man fühlt, ich weiß nicht was, und eh' man sich erwehren kann, ist unser Kopf des Herzens nicht mehr mächtig.
Christoph Martin Wieland
Hauche über den Frost meines Herzens, und wenn du es zwitschern hörst, fürchte dich nicht vor seinem schwarzen Lenz.
Else Lasker-Schüler
Viel Übles hab' an Menschen ich bemerkt; das Schlimmste ist ein unversöhnlich Herz.
Franz Grillparzer
Er pochte an manche Herzenstür, und drinnen rief's: Herein! Er bat um einen Bissen Brot, man gab ihm einen Stein. Und so bekam er Stein auf Stein. Er trug sie heimatwärts und baute sich ein Mauerwerk rings um sein eignes Herz.
Franz Karl Ginzkey
Ein Kompliment, das ans Herz geht, ist eine unerlaubte Annäherung.
Friedrich der Große
Merke auf den Sabbat deines Herzens, dass du ihn feierst, und wenn sie dich halten, so mache dich frei oder gehe zugrunde!
Friedrich Ernst Daniel Schleiermacher
Das Gewaltigste, Stärkste und Unbezwinglichste ist der Schlag der Schuld an das Herz.
Friedrich Maximilian von Klinger
Reiche Herzen erleben viel in kurzer Zeit.
Friedrich Spielhagen
Durch bloße Lehren sind nie die Menschen zu bekehren: Das gute Beispiel prägt allein der Lehre Sinn dem Herzen ein.
Friedrich von Bodenstedt
Ein Mühlstein und ein Menschen Herz wird stets herumgetrieben: Wo beides nichts zu reiben hat, da wird es selbst zerrieben.
Friedrich von Logau
Man muss keinem Menschen trauen, der bei seinen Versicherungen die Hand aufs Herz legt.
Georg Christoph Lichtenberg
Wovon das Herz nicht voll ist, davon geht der Mund über, habe ich öfters wahr gefunden als den entgegengesetzten Satz.
Georg Christoph Lichtenberg
Unternimm nie etwas, wozu du nicht das Herz hast, dir den Segen des Himmels zu erbitten!
Georg Christoph Lichtenberg
Der Dank ist für kleine Seelen eine drückende Last, für edle Herzen ein Bedürfnis.
Georg Christoph Lichtenberg
Menschen, Menschen alle, streckt die Hände über Meere, Wälder in die Welt zur Einigkeit! Dass sich Herz zu Herzen sende: Neue Zeit!
Gerrit Engelke
Die Einfachheit des Geistes ist Dummheit, die des Herzens Unschuld.
Giacomo Girolamo Casanova
Während man dem Geist immer mehr Nahrung gibt und die Köpfe erhellt, lässt man nicht selten das Herz erkalten.
Gottfried Keller
Ein Schriftsteller hat mit dem Priester eines gemeinsam: dass er die Menschen studiert, nachdem er sein eigenes Herz und Denken erforscht hat.
Graham Greene
Es heißt nicht sterben, lebt man im Herzen der Menschen fort, die man verlassen muss.
Heinrich Heine
Als ich das Vaterland aus den Augen verloren hatte, fand ich es im Herzen wieder.
Heinrich Heine
Wüsste ich nicht, dass die Treue so alt ist wie die Welt, so würde ich glauben, ein deutsches Herz habe sie erfunden.
Heinrich Heine
Frau Unglück hat im Gegenteile dich liebefest ans Herz gedrückt; sie sagt, sie habe keine Eile, setzt sich zu dir ans Bett und strickt.
Heinrich Heine
Ruhiger Schlummer, sobald er die Augen umschattet, tilgt aus dem Herzen Alles - Gutes und Böses.
Homer
Anerkennung ist das Wort eines Idioten. Man findet es im Lexikon, aber nicht im menschlichen Herzen.
Honoré de Balzac
Jedes Genie aber ist in seiner Sprache, jedes Herz in seiner Religion allmächtig.
Jean Paul
Wie eine Sonne geht das Herz durch die blassen Gedanken und löschet auf der Bahn ein Sternbild nach dem andern aus.
Jean Paul
Die Predigten sind Kehrbesen, die den Unrat von acht Tagen aus den Herzen der Zuhörer herausfegen.
Jean Paul
Unter der Tonkunst schwillt das Meer unseres Herzens auf wie unter dem Mond die Flut.
Jean Paul
Nur durch das kleine Vaterland, die Familie, wird das Herz dem großen zugewandt.
Jean-Jacques Rousseau
Die Unabhängigkeit und Freiheit der Menschen beruht weniger auf der Kraft der Arme als auf der Mäßigung der Herzen. Wer weniger begehrt, hängt von wenigem ab.
Jean-Jacques Rousseau
Willst du zur Ruhe kommen, flieh, oh Freund, die ärgste Feindin, die Persönlichkeit. Sie täuschet dich mit Nebelträumen, engt dir Geist und Herz und quält mit Sorgen dich.
Johann Gottfried von Herder
Wenn bei einem Menschen das Herz einmal hart ist, so ist es aus. Was er auch sonst Gutes hat, man kann nicht mehr auf ihn zählen.
Johann Heinrich Pestalozzi
Das Herz gibt allem, was der Mensch sieht und hört und weiß, die Farbe.
Johann Heinrich Pestalozzi
Der Mittelpunkt alles Menschenverderbens ist Verhärtung des Herzens.
Johann Heinrich Pestalozzi
Stille, teilnehmende Betrübnis wirkt mehr auf das menschliche Herz als viele Worte.
Johann Heinrich Pestalozzi
Es muss Herzen geben, welche die Tiefe unseres Wesens kennen und auf uns schwören, selbst wenn die ganze Welt uns verlässt.
Karl Ferdinand Gutzkow
Je verbreiteter die Geselligkeit, desto frostiger die Herzen.
Karl Julius Weber
Der Gleichmut der Weisen ist nichts als die Kunst, seine Erregung im Herzen zu verschließen.
La Rochefoucauld
Es gibt keinen wahren und echten Geist als jenen, der seine Ouelle im Herzen hat.
Luc de Clapiers Vauvenargues
Man soll sich trösten, keine großen Talente zu besitzen, wie man sich tröstet, keine großen Posten einzunehmen. Über beides kann uns das Herz erheben.
Luc de Clapiers Vauvenargues
Die großen Gedanken kommen aus dem Herzen.
Luc de Clapiers Vauvenargues
Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.
Ludwig Börne
Reichtum macht das Herz schneller hart als kochendes Wasser ein Ei.
Ludwig Börne
Höflichkeit ist Staatspapier des Herzens, das oft um so größere Zinsen trägt, je unsicherer das Kapital ist.
Ludwig Börne
Von Herzen - möge es wieder zu Herzen gehen ...
Ludwig van Beethoven
So mancher meint, ein gutes Herz zu haben, und hat nur schwache Nerven.
Marie von Ebner-Eschenbach
Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie Deines Herzens kennt und sie Dir vorspielt, wenn Du sie vergessen hast.
unbekannt
Des Menschen Herz ist gleich wie Quecksilber, das jetzt da, bald anderswo ist, heut also, morgen anders gesinnt.
Martin Luther
Hänge dein Herz an kein vergänglich Ding.
Matthias Claudius
Freiheit, die ich meine, die mein Herz erfüllt.
Max von Schenkendorf
Ein edler Mensch kann nie sein kindliches Herz verlieren.
Meng-tse
Wo Herzen, stolze, starke, noch für das Rechte stehn, da darf der Hoffnung Barke nicht völlig untergehn.
Moritz Graf von Strachwitz
Die schlimmste aller Mesalliancen ist die der Herzen.
Nicolas de Chamfort
Ich scheide endlich aus dieser Welt, wo das Herz entweder zerbrechen oder zu hartem Erz werden muss.
Nicolas de Chamfort
Werde nie so reich an Geist, dass arm du würdest am Herzen!
Otto Ludwig
Was aus einem reinen Munde kommt und in ein reines Herz geht, das kann keinen Schaden tun.
Paul Ernst
Wenn Kopf und Herz sich widersprach, tät doch das Herz zuletzt entscheiden. Der arme Kopf gibt immer nach; er ist der Klügere von beiden.
Paul von Heyse
Die Leuchte des Geistes ohne Wärme des Herzens wird oft zum Irrlicht.
Peter Sirius
Das Herz wird durch das Alter niemals besser. Ich fürchte eher schlechter, allezeit aber härter.
Philip Earl of Chesterfield
Man stirbt nicht, wenn man in den Herzen der Menschen weiterlebt, die man verlässt.
Samuel Smiles
Verwandte hassen sich manchmal so tief, weil es ihnen nicht gelingen will, den anderen völlig aus ihrem Herzen zu verstoßen.
Sigmund Graff
Wenn sich Herz und Mund erlaben, will die Nase auch was haben.
Sprichwort
Herzlosigkeit ist der schlimmste Herzfehler.
Sprichwort
Das gute Herz ist allemal weich, aber nicht jedes weiche Herz ist gut.
Sprichwort